OUNI – ganz ohne Verpackungsmüll, Lebensmittelverschwendung und Plastik einkaufen

Heute wollen wir euch den ersten Bio-Supermarkt in Luxemburg und zugleich eine umweltfreundliche Alternative zum kommerziellen Supermarktbesuch vorstellen. 

OUNI – „Organic Unpackaged Natural Ingredients“ macht vor, wie man ganz ohne Müllverursachung die Nahrungsmittel seines täglichen Gebrauchs kaufen kann.

Was gibt es zu kaufen?

Momentan befinden sich etwa 700 Produkte aus den Kategorien: Obst und Gemüse, Brot und Gebäck, Trockenwaren, lose Gewürze, Milchprodukte und Getränke aber auch Hygieneartikel und Reinigungsmittel, im Angebot. Bei der Auswahl der breitgefächerten Produktpalette wird besonders auf Regionalität bzw. fairen Handel, Saisonalität und ökologischen Ursprung der Waren geachtet. Sämtliche Lieferanten und Produzenten werden gewissenhaft ausgesucht, um den Ansprüchen des Shops gerecht zu werden. So fallen in der Lieferkette etwa durch lokale Produzenten unnötige Verpackungen beim Transport weg bzw. können diese wiederverwendet werden. 

In Luxemburg produziert jede Person durchschnittlich 653kg* Abfall pro Jahr. Die Ziele des Supermarktes sind den anfallenden Abfall (vor allem Plastik) und auch die Lebensmittelverschwendung zu reduzieren. Mit einem Einkauf bei OUNI fällt das dem/der KonstumentIn nicht schwer. 

Wie funktioniert das Einkaufen?

Das Konzept von OUNI ist einfach und mit anderen Unverpacktläden vergleichbar. Der Unverpackt-Gedanke steckt hier quasi schon im Namen, denn ouni heißt übersetzt „ohne“. 

So kann man Trockenwaren einfach in seine eigenen, wiederverwendbaren Behälter oder Baumwolltaschen füllen. 

Beim Abfüllen von Flüssigkeiten wie Öl, Essig und Wein wird mithilfe eines speziellen Flaschensystems gearbeitet. Dafür gibt es Pfandflaschen in verschiedenen Größen, die vor Ort professionell gereinigt werden. Wichtig dabei ist, dass dieser Prozess zwischen Flasche und Abfüllung völlig kontaktlos funktioniert, wodurch ein hohes hygienisches Niveau eingehalten werden kann. 

Wer nicht nur einkaufen will kann hier auch an Workshops und Veranstaltungen zu umweltrelevanten Themen teilnehmen oder einfach in der Café-Ecke einen Kaffee genießen. 

Wenn ihr noch mehr über OUNI erfahren wollt, schaut gerne auf der Homepage des Ladens unter https://ouni.lu/ vorbei. Hier wird zum Beispiel auch erklärt wie unverpacktes Einkaufen Schritt für Schritt funktioniert.

Bis nächste Woche, 

euer Team Westeuropa! 

(*Quelle: https://ouni.lu/de/konzept/ )

—————

ACHTUNG!! Momentan findet unter dem Link https://survey2.edu.uni-graz.at/698946/lang-de eine Umfrage unserer Gesamtgruppe zum Thema Verpackungsreduktion im Supermarkt statt. Wir würden euch gerne dazu einladen uns zu helfen und an dieser teilzunehmen, natürlich völlig anonym. Das Ganze dauert auch nur maximal 15 Minuten. D A N K E.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Eine WordPress.com-Website.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: